Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem barrierefreien Dokument.

Navigation

Unsere Geschäftsfelder

Echonews

Krimi-Spannung in der City

Eine Wasserleiche, die Zahl 13 und viel Humor

Nach ihrem 2006 erschienenen Krimi-Doppelpack „Schweigerecht / Quadrille“ ließ Ilona Mayer-Zach ihre umtriebige Ermittlerin Paula Ender ein weiteres Mal in Aktion treten. Ihren neuesten Kriminalroman „Schärfentiefe“ präsentierte die in Wien lebende Autorin am 21. Oktober in der bis auf den letzten Platz gefüllten Buchhandlung Herder in der Wiener Innenstadt.

echomedia-verlag-Geschäftsführerin Ilse Helmreich stellte zur Einleitung stolz das druckfrische Werk als das 13. Buch der Wien live edition vor. Ganz klar ein gutes Omen für die, an einem 13ten geborene Krimiautorin...

Gespannt lauschte das Publikum dann dem tiefgründigen, mitunter bitteren Text, dem es aber auch an einer für Mayer-Zach so typischen gehörigen Portion Humor nicht fehlte.

Anwesende Krimi-Kollegen wie Sabina Naber, Ivo Schneider, Robert Pucher, Claudia Rossbacher und Global-Brand-Art-Künstler Hannes Rossbacher sowie die vielen Fans von Ilona Mayer-Zach und Paula Ender zeigten sich vom neuesten Werk der Autorin begeistert.

Und bei der anschließenden lockeren Autogramm- und Plauderstunde verriet Ilona Mayer-Zach, dass Paula schon wieder aktiv sei und sie daher bereits an einem neuen Buch arbeite. Die Leser dürfen also gespannt bleiben!

« Zurück zur Übersicht